Celonis Pathfinder - OP-Analysen

Celonis Pathfinder im OP-Management

Der Operationsbereich ist der entscheidende Baustein in der Wertschöpfungskette eines Krankenhauses.  Die OP-Säle erfordern beträchtliche Investitionen und die bereitstehenden OP-Teams sind hochspezialisiert und entsprechend kostenintensiv. Umso wichtiger ist es, Fehler und Nachlässigkeiten in der Planung und im Ablauf des OP-Programms aufzudecken um die vorhandenen Ressourcen noch effizienter einzusetzen zu können und so wettbewerbsfähiger zu werden.

Der Celonis Pathfinder liefert dafür die notwendigen Informationen. Er bildet die tatsächlichen Prozessabläufe im OP grafisch ab und ermöglicht so ein vollkommen neues Level an Prozesstransparenz und -optimierung. Dafür greift die Software auf die in den Datenbanken dokumentierten digitalen Fußspuren, die durch das IT-gestützte Arbeiten im OP entstehen, zurück und wertet sie aus.

Ergänzt werden diese Prozessanalysen durch passende Auswertungen zu Themen wie OP-Pünktlichkeit, Auslastung, intraoperative OP-Zeiten, u.v.m., so dass dem OP-Manager/-Koordinator eine umfassende und anwenderfreundliche Lösung für alle seine Auswertungswünsche zur Verfügung steht. Neue, individuelle Ad-Hoc-Analysen lassen sich dabei bequem und sehr schnell ergänzen.

Alle Auswertungen kann man auch in ein automatisiertes Berichtswesen überführen, so dass man sich den OP-Bericht vollautomatisiert jeden Monat mit den aktuellen Zahlen per E-Mail zu schicken lassen kann und so erheblich an Dokumentationsaufwand spart.

Im Folgenden werden exemplarisch einige Anwendungsmöglichkeiten des Celonis Pathfinders im Bereich OP vorgestellt und kurz beschrieben. Viele weitere Anwendungsmöglichkeiten sind denkbar.


Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so melden Sie sich bitte unter 08085/939 0 oder schreiben eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.