Effizientes Mahnen und Zahlen - Die Basis für Ihre Liquidität

Unsere AMONDIS Finanzbuchhaltung bietet Ihnen vielfältige Möglichkeiten zur Automatisierung und Optimierung Ihres Mahnwesens und Zahlungsverkehrs. Dabei können Sie jederzeit manuell eingreifen und individuelle Anpassungen der automatisch erstellten Vorschläge vornehmen. Alle notwendigen Informationen stehen Ihnen bei jedem Bearbeitungsschritt integriert zur Verfügung und ermöglichen dadurch eine hocheffiziente Bearbeitung. Profitieren Sie besonders im Mahnwesen von den bereitgestellten Informationen aus der Patientenverwaltung bzw. dem Medizincontrolling und verbessern Sie dadurch Ihre Liquiditätssituation.

Zahlungsverkehr

  • Unterstützung des neuen SEPA Verfahrens für Inland- und EU-Zahlungsverkehr
  • Automatischer Zahlungsvorschlag nach wählbaren Kriterien unter Berücksichtigung von Skonto- und Fälligkeitsfristen mit Toleranzzeiten
  • Automatisches Lastschriftverfahren
  • Abwicklung wiederkehrender Zahlungen
  • Definition von verschiedenen Zahlwegen mit Vorgabe der Bank
  • Vorgabe maximaler Belastungsbetrag pro Bank
  • Möglichkeit der Zahlbetragsaufteilung auf verschiedene Banken
  • Zahlungsavis mit detailliertem Ausweis der Offenen Posten
  • Automatischer Mailversand der Zahlungsavise
  • Parallele Bearbeitung mehrerer Zahlungsvorschläge möglich
  • Nachbearbeitung des Zahlungsvorschlags
  • Änderung des ermittelten Skontobetrags im Zahlungsvorschlag
  • Änderung des Zahlwegs
  • Manuelles Hinzufügen bzw. Entfernen von Offenen Posten
  • Automatische Vorsteuerkorrektur bei Skontobuchungen wahlweise über Skontokonto oder Aufwandskonto/Kostenstelle der Ursprungsbuchung
  • Zahlungsvorschlag individuell sortierbar
  • Mehrstufiges Freigabeverfahren
  • Automatisch generierter Verwendungszweck über Textkonserven oder dynamische Zuordnung weiterer Informationen zur Buchung (z.B. der Aufenthaltsdaten des Patienten bei Lastschrifteinzug Eigenbeteiligung)
  • Erstellung eines debitorischen Zahllaufs für Rücküberweisungen
  • Automatischer Ausgleich der Offenen Posten
  • Automatische Korrektur der Anschaffungsherstellungskosten bei Verwendung der AMONDIS Anlagenbuchhaltung

 

Mahnwesen

  • Abbildung von unterschiedlichen Mahnzyklen abhängig von der Abrechnungsart des Patienten (z.B. ambulant/stationär) oder der Rechnungsart
  • Individuelle Mahnschlüssel zur Steuerung von Toleranzwerten, Mahnzinsen und Mahntexten
  • Frei gestaltbare Mahntexte und Layouts
  • Selektion der relevanten Offenen Posten über
    • Forderungsstatus (z.B. MDK, Inkasso, Rechtsanwalt)
    • Debitorenart (z.B. AOK, Privatkasse, Selbstzahler)
    • Rechnungsart
  • Zinsberechnung und Mahngebühr pro Mahnstufe
  • Komfortable Bearbeitung der Mahnvorschläge
    • Entfernen, Hinzufügen oder Sperren von einzelnen Offenen Posten oder weiteren Debitoren zum Mahnvorschlag
    • Ändern von ermittelten Gebühren oder Mahnzinsen
  • Automatische Berücksichtigung zwischenzeitlicher Zahlungseingänge
  • Mahnhistorie mit Nachdruckmöglichkeit früherer Mahnungen
  • Bearbeiten von Offenen Posten aus dem Mahnvorschlag
  • Erfassung von beliebig vielen Bemerkungen zum Vorgang
  • Druck von Kontoauszügen oder Saldenbestätigungen
  • Mahnuntergrenze pro Beleg oder Konto
  • Zugriff auf Korrespondenz zum Vorgang
  • Übermittlung der Mahnungen papierlos per §301 an die Krankenkassen
  • Übernahme von Patienteninformationen in das Mahnschreiben
  • Kennzeichnung säumige Zahler oder Inkassofälle in der Patientenverwaltung
  • automatische Mahnsperre von MDK-Fällen