Erfolgreiche Offene Posten Verwaltung erfordert Informationen aus allen Bereichen

Das AMONDIS Finanzwesen bietet durch die tiefe Integration der führenden Krankenhausinformations-Systeme im deutschen Gesundheitswesen herausragende Vorteile speziell im Bereich Offene Posten Verwaltung und Forderungsmanagement. Branchenspezifische Anforderungen wurden konsequent berücksichtigt und erlauben eine nahtlose und barrierefreie Zusammenarbeit zwischen Patienten-/Bewohnerverwaltung, Medizincontrolling, Controlling und Finanzbuchhaltung.



Highlights:

  • Schnelles Ausbuchen von Niederschlagungen direkt über die Offene Posten Bearbeitung
  • Nachträgliches Erfassen von fehlenden Informationen am Beleg (Aufnahmenummer, usw.)
  • Komfortable Auszifferung von Offenen Posten direkt bei der Buchungserfassung
  • Nachträgliche automatische Auszifferung mit Restbetragsbildung über diverse Selektionskriterien
  • Offene Posten Pflege oder Dereferenzierung direkt aus der OP-Anzeige
  • Verwaltung beliebiger Forderungsstatus zur Selektion und Sortierung
  • Führung von Offenen Posten auf Sachkontenbasis
  • Stichtagsbezogene Auswertungen
  • Fälligkeitsstruktur nach individuellen Vorgaben, auch rückwirkend zum Stichtag
  • Definition von Wiedervorlagen mit Terminfunktion
  • Dokumentation direkt am Offenen Posten
  • OP-Liste nach Fachrichtung
  • OP-Liste nach §301-Übermittlungsstatus
  • Integrierte Informationscontainer mit umfangreichen Informationen zum Patienten
  • Kopplung mit Subsystemen inkl. Detailauskunft über Drill-Down Funktionen
    • AMONDIS MDK-/Kostenträger Dialog
    • AMONDIS Vertragsverwaltung
    • Rechnungsauskunft aus verschiedenen KI-Systemen (z.B. Cerner, Agfa)
    • AMOR Belegauskunft