Das FormularCockpit

Macht kompliziert ganz einfach
Das FormularCockpit

Mit dem FormularCockpit können medizinische Einrichtungen die für sie wichtigen Formulare selbst erstellen und pflegen – einfach und unkompliziert. Der Formulargenerator ist KIS-unabhängig und basiert auf MS Word©.

Wo andere Anwendungen tiefergehende Programmierkenntnisse erfordern, kann jeder berechtigte Nutzer im FormularCockpit mit wenigen Klicks ein neues Formular erstellen. Dazu sind keinerlei Programmierkenntnisse erforderlich.
 

Mit wenigen Klicks zum Formular

Mit dem FormularCockpit können Patientendaten, die ansonsten in verschiedenen Systemen verstreut sind, regelhaft in einem Formular zusammengefasst werden. Dies geschieht im Cockpit-Management im Segment Formularwesen.

Um eine Formularvorlage zu erstellen, greift der Nutzer auf einen umfassenden Pool an vordefinierten Textmarken zu. Via Doppelklick werden diese Textfelder an der gewünschten Stelle im Dokument eingefügt. Fertig ist das neue Formular.



Formulare, die im Word-Formulargenerator angelegt worden sind, erscheinen automatisch in der Verwaltung der Druckvorlagen. Mit Hilfe von Formulargruppen können die eingerichteten Formulare übersichtlich sortiert werden. So können Sie einfach und unkompliziert Formular anlegen und verwalten – damit mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge bleibt.

 

Ausfallstufe 1: Ausfall KIS

Fällt das KIS aus, kann das im Krankenhaus zu einer Ausnahmesituation führen. Umso mehr, je mehr Daten und Informationen in elektronischer Form vorliegen. Um den Krankenhausbetrieb in einem Ausfallszenario dennoch aufrecht zu erhalten, werden alle erforderlichen Daten des MediCockpits zwischengespeichert und stehen dem Personal  auf der Station weiterhin zur Verfügung.

Dazu wird der Turnus des Datenimports vordefiniert (z. B. planmäßig alle drei Minuten). In diesem Fall sind bei Ausfall des KIS die letztverfügbaren Daten nicht älter als drei Minuten. Nicht mehr benötigte Befunde werden automatisch von den lokalen Clients entfernt.

Zudem werden auf Wunsch Patientenlisten (z. B. Pfortenliste, Aufnahme, Entlassliste) sowie patientenbezogene Formulare aus dem FormularCockpit ausgedruckt. Damit alle relevanten Daten weiterhin verfügbar sind und der Krankenhausbetrieb reibungslos fortgeführt werden kann.