Wareneingang auf Station

Bei der Material- oder Medikamentenversorgung durch Lieferapotheken oder externe Logistikdienstleister und der Lieferung direkt auf Station kommt der Wareneingangsprüfung durch die annehmende Stationskraft besondere Bedeutung zu.
Mit dem Modul AMONDIS „Wareneingang auf Station“ ermöglichen Sie den annehmenden Mitarbeitern eine sofortige Prüfung und Korrektur sowie die direkte Bestätigung des Wareneingangs an den Einkauf und sorgen für eine spürbare Prozessverbesserung bei gleichzeitiger Entlastung der Pflegekräfte und nachweisbarer Einhaltung des Vier-Augen-Prinzips.

Die Prüfung erfolgt online am Stations-PC oder mobil mit Tablet-PCs anhand eines vorab übermittelten elektronischen Lieferscheins und bietet jeglichen Komfort zur schnellen Freizeichnung oder Korrektur. Abweichungen werden protokolliert und können dadurch zentral durch die Einkaufsabteilung mit dem Lieferanten geklärt werden. Gleichzeitig steht der freigegebene Lieferschein sofort als Grundlage für den Rechnungseingang im AMONDIS Finanzwesen zur Verfügung oder wird an ein ggf. vorhandenes Materialwirtschaftssystem übergeben.


Highlights:

  • Import von elektronischen Wareneingängen aus e-Commerce-Plattformen oder Partnersystemen
  • Weiterleitung des Wareneingangs an ein angeschlossenes Materialwirtschaftssystem
  • Nachbearbeitung von Abweichungen in der Einkaufsabteilung
  • Änderung und Freigabe auf Station
  • Darstellung des Wareneingangsbeleges auf Station
  • Vier-Augen-Prinzip