Spezialfalldialog

Mit dem neuen AMONDIS Modul Spezialfalldialog, stellen wir Ihnen eine Lösung zur Verfügung mit der Sie alle sonstigen Anfragen (nicht MDK/PKV/SMD) abbilden können. Das neue Modul bieten Ihnen die Möglichkeit zur Erstellung von Kostenvoranschlägen, für Patienten aus dem Ausland. Hierzu können Sie den Patienten direkt über die AMONDIS Patientenkurzerfassung aufnehmen.

Durch den angebundenen DRG-/ Pepp-Grouper, haben Sie die Möglichkeit die geplanten Kosten für den DRG/Pepp zu ermitteln. Alle erfassten bzw. kalkulierten Daten werden im System gespeichert und können im nachhinein verändert werden. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, über die Prozessarten gewisse Freigabeworkflows zu definieren und alle wichtigen Informationen zu den entsprechenden Fällen abzulegen.

Über den Forderungsstatus haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu sehen, wie der Stand der einzelnen Fälle ist. Wie in den anderen Prozesssteuerungsmodulen können Sie Dokumente und Bemerkungen zu den Vorgängen abzulegen, sowie Benachrichtigungen über E-Mail versenden.

Highlights:

  • Patientenaufnahme ohne KI-System
  • Kostenvoranschläge für Patienten aus dem Ausland
  • Jeder Fall kann nach Pepp/DRG gegroupt werden
  • Setzen von Mahnsperren
  • Überwachung von nicht MDK/PKV/SMD Anfragen
  • Bereichsübergreifend
  • Integriertes Formularwesen für schnelleKorrespondenz
  • Digitale Belege
  • Abbildung Ihrer Prozesse
  • Integrierte Aufgabenverteilung
  • Mehrfacherfassung von Prozessen zu einen Fall